Unsere 9 erfolgreichsten Tipps, Deinen Alltag zu entstressen

Unsere 9 erfolgreichsten Tipps, Deinen Alltag zu entstressen:

 

Wir kennen es alle…Ein Tag beginnt und schon sind unsere Gedanken und Verhaltensweisen auf „Power“ und „Action“ getrimmt. Manchmal schaffen wir es kaum zu frühstücken und hetzen aus dem Haus, um schnell „Dies oder Das“ zu tun. Sehr oft setzt sich diese Grundhetze über den gesamten Tag, bis in die Abendstunden. Aber auch abends sind es oft private Dinge wie Sport oder andere Termine, die uns das Gefühl von Langeweile vergessen lassen.

 

Doch was ist Langeweile? Ist nicht die Langeweile der Zeitpunkt, an dem Erholung aus Ausgleich stattfinden können? Oder das zu Sich finden, dass trauriger Weise nur wenige Minuten oder Stunden des Tages Einzug hält. Tja, zu Sich finden heißt ja, dass mein Ich den ganzen Tag gar nicht da ist? Ich bin dann nicht bei mir? Wo dann? Lebe ich dann nicht „richtig“? Sollte es nicht so sein, wir immer bei uns sind?

 

Hier wollen wir Dir Tipps geben, die die Chance erhöhen, bei Dir zu bleiben und demnach auch stressfreiere Tage genießen zu können.

 

  • Stelle Deinen Wecker 15 oder besser 30 Minuten früher aufs Klingeln ein als bisher. Dies schafft mehr Raum für ein ruhiges aus dem Bett kommen und ein entspannteres Fertigmachen und sogar Frühstücken. Wenn beim Klingeln Deine Gedanken allesamt zu Dir wollen, um Dich jetzt schon aus der Ruhe, aus dem Jetzt zu reißen, stelle dies fest, sage Dir selber, für Euch (Gedanken) ist später noch Zeit und konzentriere Dich 2 Minuten ganz bewusst auf alle Deine Körperempfindungen. Höre tief in alle Bereiche Deines Körpers hinein. Durch diese Übung bist Du ganz bei Dir und schenkst zudem Deinem Körper energiespendende Aufmerksamkeit. Weckt Dich Dein Kind zu früher Stunde, ärgere Dich nicht und sei dankbar für diesen natürlichen Wecker. Unser natürliche Wecker meldet sich täglich um 5 mit den selbstbestimmten Worten: „Mama? Papa?“
  • Plane nie (wenn möglich) zu enge Terminfolgen. Weder geschäftlich noch privat. Es kann immer eine Verzögerung vorkommen, wie      z. B. Stau auf der Straße oder anderen Dinge, die kurzfristig erledigt werden müssen. Weniger ist mehr, da Du- falls Du viele berufliche Termine brauchst – meist IM Gespräch mit einem „Kunden“ gedanklich schon beim Nächsten bist. Leider nimmt jeder Mensch solche Schwingungen auf und schadet daher allen Terminen unter Zeitdruck.
  • Schalte Dein Handy in Deiner Mittagspause aus oder lass es während eines Spazierganges einfach an Deinem Arbeitsplatz liegen.
  • Bewege Dich langsam(er)  – also „renne“ nicht. Hier (Sponsoring/Affiliate-Link) (Link) gibt es ein schönes Hörbuch, welches uns sehr geholfen hat, diesen Link kopieren wir Dir auch unter diesen Blog.
  • Lege Dir weniger Termine. Insbesondere muss es nicht sein, täglich Freunde zu besuchen. Es darf einfach nicht sein, dass Du Dich von DIR; Deinem besten Freund, ablenken musst!
  • Du musst Dich so behandeln als wärst Du Dein allerbester Freund. Also sei egoistisch in denke als erstes an Dich. Nur wenn es Dir gut geht, kann Deine Anwesenheit eine energetisch bereichernde Geselligkeit sein. Das klingt hart, aber das ist die Wahrheit, nur wenn es DIR gut geht, kannst Du für andere da sein und Ihnen gut tun!
  • Gehe früher schlafen, wir haben festgestellt, dass der Schlaf vor 22 Uhr sehr erholsam für den Körper ist. Dies ist auch mehrfach wissenschaftlich erwiesen.
  • Sieh nicht so viel fern, auch weniger Nachrichten. Es sind alles Dinge, die Dich von Dir ablenken und die sehr oft schlechte Gedanken verursachen (Krieg, Terror, etc.)
  • Wenn Du dann zum Schlafen ins Bett gehst und Dich Themen im Kopf festhalten, schreibe dies kurz auf. Lege Dich ruhig hin und atme (frisch gelüftete Zimmerluft). Lenke Deine Gedanken nun wieder Richtung Körper. Und atme, achte auf das automatische Atmen Deines Körpers. Dies geschieht von ganz alleine…Atme und stelle fest…Atme. Wir haben hier auf der Startseite auch die Möglichkeit für Dich, Dir unser kostenloses E-Book (hier eintragen) zum Thema Leichter und Einfacher Leben zu laden. Hier berichten wir von unserem Weg zu „Weniger ist mehr“, was langfristig in sehr gutem Schlaf gemündet hat. 

 

Wir hoffen, dass diese Punkte für Dich eine Inspiration sind. Sicher sind die Punkte nicht vollkommen, aber es gibt sehr viel was wir tun oder eben auch lassen können, um Ruhe zu erlangen. Stress ist sicher einer der schlimmsten Krankmacher unserer Zeit. Es lohnt sich dies zu erkennen und eine andere Richtung einzuschlagen.

 

Eine Richtung hin zu Dir, zu mehr Freiraum, zu mehr Sein, zu einem einfacheren leichteren Leben.

 

Deine Leichter Leben Family

 

Klicke hier: Wenn Du es eilig hast, gehe langsam! (Sponsoring/Affiliate-Link)

 

Klicke hier: Sorge Dich nicht, lebe! (Sponsoring/Affiliate-Link)

(Bildquellen: Amazon.de)

 

Wir planen übrigens ein kostenfreies Webinar, trage Dich auf unserer Homepage ein, lade Dir unser kostenfreies E-Book (klicke hier) und bleibe in Kontakt, DU erhälst 1 x im Monat (nicht öfter) unseren Newsletter mit aktuellen Themen.

Eure Leichter Leben Family

Kostenloses E-Book herunterladen:

Die 7 erfolgreichsten Tipps um Ballast und Stress in deinem Leben loszuwerden!

Der Versand erfolgt im Rahmen unserer Datenschutzerklärung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.