Die 5 erfolgreichsten Möglichkeiten für mehr finanzielle Leichtigkeit

Heute wollen wir Dir zeigen, wie wir unsere Leichtigkeit auch in finanzieller Hinsicht gefunden haben bzw. noch immer aktualisieren.

Daher haben wir Dir die 5 erfolgreichsten Möglichkeiten für mehr finanzielle Freiheit beschrieben.

 

Wir haben als erstes begonnen, unsere Kontoauszüge der letzten 3 vollen Monate durchzusehen und haben alle Positionen die wiederkehrend sind, auf ein Blatt Papier geschrieben. Achtung, falls Jahresabbucher oder Jahresrechnungen bekannt sind, diese nicht vergessen. Oft sind dies Versicherungen oder Endabrechnungen für Strom, Wärme und Wasser.

 

Trotz, dass es etwas teurer ist, sind wir Freunde der monatlichen Abbuchung, da viel schneller Klarheit über die Kosten herrscht und der Geldabfluss gleichbleibend ist. Ärgerliche Kosten sieht man dann viel häufiger und man ist daher schneller bereit über etwaige Kündigungen nachzudenken. Meist ist dies viel mehr Wert, als die höheren Kosten für monatliche Abbuchungen.

 

Außerdem verhindert es, dass „plötzlich“ Jahresabbuchungen, Weihnachten und die kaputte Waschmaschine auf den selben Monat fallen und die Gelder DAFÜR nicht bereit liegen.

 

Girl using tablet or ebook outdoor closeup screen

Nun gehe alle Deine wiederkehrenden Kosten (Fixkosten) durch und notiere dahinter den monatlichen Wert, wobei Endabrechnungen mit möglichen Nachzahlungen nicht vergessen werden dürfen. Den Wert der Nachzahlung teile einfach durch 12 und addiere in zu dem normalen Monatswert hinzu.

 

Jetzt hast Du eine tolle Liste mit allen Fixkosten.

 

Eine wichtige Position ist jetzt noch der Wert für Lebensmittel sowie Drogerieartikel. Hier reicht es, dass Du die kommenden 3 Monate hierüber die Kassenbelege aufbewahrst und Monat für Monat notierst. Nach drei Monaten hast Du einen guten Durchschnittswert.

Dieser Wert geht natürlich auch als Extrapunkt in Deine Gesamtkostenliste!

Setze Dich jetzt sehr kritisch mit Deinen Kosten auseinander und überlege, ob alle Punkte für Dich wirklich sinnvoll sind. Ist es z. B. wichtig Internetnetzwerke wie Xing kostenpflichtig zu nutzen, gehst Du auch wirklich immer bzw. mind. 2 mal wöchentlich zum Fitness oder könnte Joggen, Radfahren und häusliches Training reichen bzw. passt es familiär sogar besser? Viele geben sogar Geld UND ZEIT für Internetspiele aus…Ist dies Deine Erfüllung, ist es OK, jedoch gehst Du Deinem Leben eigentlich aus dem Weg, da Du das Hier und Jetzt völlig vergisst und DAFÜR noch ggf. Geld ausgibst.

 

Gehe wirklich alle Punkte an. Muss es genau dieser Tarif für Dein Handy sein? Ist es gut, jeden Tag 160 KM und rund 3 Stunden unterwegs zu sein, damit Du in einer großen Stadt einen besser bezahlten Job hast? Oder reicht der schlechter bezahlte Job in Deiner Stadt, jedoch mit weniger Kosten, Stress und Zeitverlust. Zeit für Dich oder die Familie!?!

 

Müssen es zwei Autos sein? Wenn ja, reicht dann ggf. auch ein älteres kleineres Auto plus ein Familienwagen? Peer hat z. B. oft Leasingfahrzeuge gehabt, die eine Rate von 1.000,– Euro plus Versicherungen und Benzin verursachten. Und hierfür musste dann hart gearbeitet werden…!

Warum nur? Warum nicht ein bescheidenes Auto, dafür aber weniger Stress und mehr Zeit?Peer ging jetzt sogar so weit, vom 1. bis zum 2. Geburtstag unseres Sohnes die volle Betreuung sicherzustellen, bis ich, mit meinen jetzt 30 Wochenarbeitsstunden meist gegen 15 Uhr Zuhause bin. Dafür hat er seinen gut bezahlten Job, der auch viel Abwesenheit über Tage von Zuhause forderte, gekündigt! Dies ging jedoch alles über genaue Kostenplanung!!! Peer ist jetzt bei mir Familienversichert (Krankenversicherung), wir zahlen keine Kita (ca. 350,– mtl.) und ich bin auf Steuerklasse 3 umgestiegen (rund 350,– mtl. MEHR Geld). Wir werden ggf. noch bis Liams 3. Geburtstag so weitermachen. Für mehr Geborgenheit für unseren Sohn, weniger Erkrankungen aus einer Kita, mehr Einfachheit für uns ALLE. Also auch hier leichter, also weniger ist mehr :o) Übrigens war das eine totale Fehlentscheidung meinerseits nach einem Jahr arbeiten zu gehen. Da ich aber den sicheren und gut bezahlten Job habe, musste ich los ziehen und bin so sehr dankbar, dass Peer den Part der Kinderbetreuung übernehmen kann.

 

Es lohnt sich eben in diesem Kostenzusammenhang auch größere Lebensfragen zu stellen!!!

Ist wirklich noch alles richtig und stimmig für Dich?

 

Man kann nämlich für mehr Einfachheit, Klarheit und Leichtigkeit wirklich viel mehr „geben“, um dazu sogar stressfreier, gesünder und mit mehr Zeit ausgestattet, durchs Leben zu gehen.

 

 

Also ran an die Kosten und dadurch an Eure Lebensfragen!!! Wir drücken Euch die Daumen und stehen auch für Fragen gerne zur Verfügung.

Eure Leichter Leben Family

*********************************************

Dieses Buch hat uns dabei sehr geholfen (Sponsoring/Affiliate-Link):

Klicke hier: Finanzieller Minimalismus

 

Eure Leichter Leben Family

Kostenloses E-Book herunterladen:

Die 7 erfolgreichsten Tipps um Ballast und Stress in deinem Leben loszuwerden!

Der Versand erfolgt im Rahmen unserer Datenschutzerklärung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.